Jedes mal wenn sich ein Gespräch in Richtung ‘Dieselgate’ oder ‘Abgasskandal’ bewegt, rollen sich mir schlicht die Zehennägel auf… Ich kann es einfach nicht mehr hören.

Dieses (englischsprachige) Video vom 32C3, also dem 32. Chaos Communication Congress, geht einen völlig anderen Weg als die Berichterstattung der Medien.
Hier geht es um die Technik. Was wurde konkret programmiert? Was passt nicht? Wo liegt die ‘Manipulation’?
Die beiden Akteure haben an einem betroffenen Diesel-Motorsteuergerät ein sogenanntes Reverse-Engineering (bedeutet: umgekehrt entwickeln, rekonstruieren) durchgeführt.
Also, den ausführbaren Programmcode in eine lesbare Form zurück übersetzt.

Wer von sich sagen kann ein tieferes technisches Interesse an solchen Dingen zu besitzen – Viel Spaß 🙂